Romancescammer

Silke Allgemein

Wow! Hast Du schon einmal dieses Wort gehört oder gelesen? Mir ist es jetzt erst neu begegnet. Auslöser war eine Freundschaftsanfrage auf Facebook. Das ist ja erstmal sehr normal. Es handelte sich um einen nett aussehenden Franzosen, der mittlerweile in Amerika lebt und mit dem ich zu dem Zeitpunkt 2 gemeinsame Freunde hatte. Also nahm ich diese Freundschaft an. Kurz darauf bekam ich dann Nachrichten auf englisch. Mit der Bitte zu chatten. Ich teilte also mit, dass dafür mein englisch wohl nicht ausreicht und ich auch nicht gerne chatte. Ich bekam aber weiterhin Nachrichten von nennen wir ihn mal Pierre. Er schrieb mir, dass er sehr einsam ist usw.. Also antwortete ich. Er erzählte mir, dass er als leitender Ingenieur auf einem Schiff tätig ist und schickte mir lauter nette und aufmerksame Nachrichten. Er stellte interessierte Fragen und so chatten und mailten wir einige Male hin und her. Er interessierte sich für meine Arbeit und schrieb, dass er auch gerne mal ein Coaching haben würde. Vielleicht, wenn er mal in Deutschland ist. Dann bekam diese Geschichte plötzlich Dramatik. Um sie abzukürzen, Maschinenschaden, Piratenwarnung und die Frage, ob er mir sein Geld schicken könnte. Es wäre eine größere Summe, da er es für eine Businessgründung in Dubai dabei hätte. Da bin ich dann in Ohnmacht gefallen. :0) Ich dachte an Geldwäsche und überlegte, was das denn nun sein könnte, da es plötzlich alles sehr eilig sein sollte. Meine Freundin und ich fingen an zu googlen. Wir stießen auf das Wort Romancescammer. Und als wir das Facebookprofilfoto in den Suchmodus eingaben landeten wir auch auf einer Seite, die über diese Kontakte berichtet und davor warnt.

Ich schreibe nun darüber, weil ich bei meiner Recherche herausgefunden habe, dass es viele Menschen, Männer und Frauen gibt, die dadurch emotionalen und auch finanziellen Schaden erlitten haben. Es handelt sich hier oft um kriminelle Vereinigungen, die bei diesem Missbrauch sehr gezielt vorgehen. Die Fotos sind ganz oft geklaut und sie wenden sich in erster Linie an alleinstehende Personen. Allerdings schrecken sie, wie in meinem Fall auch nicht vor verheirateten zurück. Oft sind es aber einsame Frauen oder Männer, gerne älter als 50. Ich hatte so etwas noch gar nicht in meinem Bewusstsein und habe bei Facebook auch gar nicht damit gerechnet.

In meinem Newsletter von heute habe ich Dich daran erinnert, mit Dir selbst aufmerksam und liebevoll zu sein. Jeden Tag. In meiner Praxis habe ich schon viele Menschen dabei begleitet aus ihrem Einsamkeitsgefühl herauszukommen. Sie haben auch entdeckt, dass das was sie suchen gar nicht durch einen Partner erfüllt werden kann. Einige haben trotzdem :0) mittlerweile einen Partner gefunden. Und einige sind alleine und glücklich, aber nicht einsam.

Wer hat es eigentlich mal bestimmt, dass es normal ist verheiratet zu sein und 2 Kinder zu haben? Und alle die das nicht erfüllen, denen wird durch die Gesellschaft vermittelt, dass sie falsch sind? Sehr schade!

Was ist sonst noch möglich?

Du bist genau richtig!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest

 

Bleib in Verbindung!

Erhalte inspirierende Impulse direkt in dein E-Mail Postfach.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
SilkeRomancescammer